Atari Inc. - Heimcomputerserie 400/800


Nach dem Wechsel zur Warner Gruppe und der neuen Firmenführung entwickelte Atari die ersten Heimcomputer. 1979 stellte Atari den 800er Computer und die leicht abgespeckte Version 400 vor. Mit 4 Joysticks und 2 Modulschächten wurden die Computer schnell von Spielern und Herstellern akzeptiert und viele Videospiele der Spielhallen wurden für das System umgesetzt. Mit der Einführung des Konkurrenten Commodore C64 verlor Atari aber Marktanteile und auch spätere Versionen der 1200er Baureihe konnten Commodore nicht stoppen. Mit dem Verkauf an Jack Tramiel wurde die 8-Bit Produktion langsam zurückgefahren und man wandte sich neuen, schnelleren Computern zu.

BHKW Förderung, Infos zu Förderungen bei Blockheizkraftwerken.